Salzburg 2012: Kommunikation in Change & Risk

Das 12. Interdisziplinäres Symposium der Forschungskooperation Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation (EUKO) fand vom 4.-6.10.2012 in Salzburg (Österreich) statt.

Das Umfeld und die Marktposition von Unternehmen sind durch anhaltende Veränderungen und zunehmende Risiken geprägt. Diese Veränderungen sind u.a. Folge fortschreitender Internationalisierung und dementsprechend zunehmender Verflechtung wirtschaftlicher Aktivitäten, vertiefter Marktintegration und steigender Wettbewerbsintensität, verkürzter Produktlebens- und Innovationszyklen sowie wechselnder und widersprüchlicher Erwartungshaltungen von Stakeholdern.

Das Management von Unternehmen steht somit vor neuen Herausforderungen: Das einzig Beständige in den Unternehmen scheint der permanente Wandel zu sein. Traditionelle betriebswirtschaftliche Konzepte sind nur bedingt geeignet, die hieraus entstehenden Anpassungs- und Veränderungszwänge sowie Risiken zu beschreiben, zu verstehen, zu erklären und zu bewältigen. Gefordert sind daher neue Strategien zum Umgang mit Wandel, Unsicherheiten und Risiken. Offenheit für Neuerungen und Lernprozesse in Kommunikation, Organisation und Management spielen dabei eine sehr große Rolle.

Die Tagung hat daher das Anliegen, Theorie und Empirie, Wissenschaft und Praxis, Hochschule und Unternehmen zusammenzubringen, sich über die kommunikativen Aspekte der Wirtschafts- und Unternehmenskommunikation unter den Bedingungen von Wandel, Unsicherheiten und Risiken auszutauschen sowie einen Überblick über die Theorie- und Methodenvielfalt quer durch die Disziplinen zu bieten.

Impressum |  |