Eichstätt 2013: Werbung für alle Sinne – Multimodale Kommunikationsstrategien

Das 13. Interdisziplinäre Symposium der Forschungskooperation Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation (EUKO) fand vom 11.-14-10.2013 in Eichstätt statt.

Moderne Werbung spricht die Rezipienten über alle Sinne an: optisch über statische oder bewegte Bilder, Texte und ihre typographische Gestaltung; akustisch über gesprochenen oder gesungenen Text, Musik und Geräusche; haptisch über Oberflächenstrukturen z.B. auf Verpackungen, Briefpapier und Anzeigen; olfaktorisch über Düfte und Gerüche; gustatorisch über Kostproben. Im Bereich des multisensorischen Marketings wird in jüngster Zeit verstärkt überlegt, wie sich diese verschiedenen semiotischen Ressourcen zu ganzheitlichen Erlebniswelten verschmelzen lassen. In der bisherigen Werbeforschung standen die Beziehungen zwischen Text und Bild im Vordergrund; die 13. EUKO-Tagung setzt sich zum Ziel, auch die anderen Modalitäten bzw. semiotischen Ressourcen in den Blick zu nehmen.

Impressum |  |